Computergestützte Muttermalkontrolle Fotofinder

Hautkrebs-Früherkennung mit modernster Technik! Computergestützte Muttermalkontrolle (Fotofinder)

Fotofinder Muttermal-Kontrolle

Videodokumentation von Muttermalen
Ein sicherer Weg zur Früherkennung von malignen Melanomen!

Das Maligne Melanom ist ein bösartiger Tumor der Haut, der sich aus einem Muttermal entwickeln oder auf gesunder Haut entstehen kann.

Der Tumor neigt dazu, früh Metastasen zu streuen und gilt als äußerst gefährlich!

 

Statistik
In Europa werden jährlich ca. eine Million Fälle von Hauttumoren diagnostiziert. Einer von 100 ist ein malignes Melanom, Tendenz steigend!

Viele Patienten sterben an den Folgen der Erkrankung. Obwohl Hautkrebs zu 100% heilbar ist, wenn er rechtzeitig erkannt wird!

Hautkrebs-FrüherkennungDie Videodokumentation ist zuverlässig
Mit Hilfe einer Spezialkamera wird von der Haut ein genauer Muttermal-Katalog erstellt.
Auffällige Muttermale werden zusätzlich mit dem Auflichtmikroskop aufgenommen und vermessen.

 

Videodokumentation gibt Sicherheit
Die Bilder Ihrer Muttermale werden im Computer gespeichert. Bei der nächsten Untersuchung können im Bildvergleich genaue Aussagen zu Wachstum und Veränderung der Muttermale getroffen werden.

 

 

Vorteile

  • Ihr Hautarzt erkennt auch kleinste Veränderungen.
  • Maligne Melanome können frühzeitig diagnostiziert werden.
  • Operationen harmloser Muttermale werden vermieden!
  • Sie bekommen langfristig Sicherheit durch die elektronische Speicherung und regelmäßige Kontrollen!

 

Risikofaktoren
Zur Risikogruppe gehören vor allem Menschen mit hellem Hauttyp, häufigen Sonnenbädern und wiederholten Sonnenbränden. Gefährdete Stellen sind Gesicht, Hals, Arme und Unterschenkel. Etwa 60% der Melanome entwickeln sich aus Leberflecken (Naevi), die oft jahrelang unauffällig erschienen!

 

Wer zählt zu den Risikogruppen?
Lassen Sie Ihre Haut regelmäßig untersuchen, wenn Sie mindestens eine Frage mit „ja“ beantworten:

  • Haben Sie viele Pigmentmale (>50)?
  • Gab es in Ihrer Familie bereits Fälle von Hautkrebs?
  • Hatten Sie selbst schon ein Melanom?
  • Haben Sie große angeborene, auffällige oder veränderte Muttermale?
  • Hatten Sie als Kind oder Jugendlicher Sonnenbrände?
  • Sind Sie ein heller Hauttyp?

 

Die A-B-C-D-E Regel
dient zur Beurteilung eines Muttermals.
Hat eines Ihrer Muttermale eine oder mehrere der folgenden Eigenschaften, sollten Sie es Ihrem Hautarzt zeigen:
Asymmetrie
Begrenzung (unregelmäßig, zackig)
Coloration (unregelmäßige Farbgebung)
Durchmesser (größer als 5 Millimeter)
Entwicklung (Veränderungen des Mals)
Erhabenheit (höckerige Oberfläche)

 

Jede Veränderung ist ein Alarmzeichen!

  • Mögliche Veränderungen:
  • Farbveränderungen (z.B. heller, dunkler, neue Farbtöne)
  • Änderung von Größe oder Dicke
  • Änderung der Umgebung von Muttermalen  (z.B. Rötung, Weißfärbung, Schwellung)
  • Missempfindungen (z.B. Juckreiz, Brennen, Fremdkörpergefühl)
  • Neuentstehende Muttermale
  • Blutende Muttermale

 

Analyse der Muttermale mit dem „Moleanalyzer“…

  • Expertensystem zur Melanom-Früherkennung.
  • Analyse von Muttermalbildern nach Algorithmen der Uni-Klinik Tübingen.
  • Der Moleanalyzer quantifiziert Veränderungen und gibt Hinweise auf Bösartigkeit.

Geben Sie sich die Sicherheit, das derzeit Optimale getan zu haben!


Quelle: © FotoFinder Systems GmbH

 

Stellenanzeige

Wir suchen

Kosmetikerin

Flexible Kosmetikerin, gerne mit Lasererfahrung, für unsere Standorte Kiel, Eutin und Preetz gesucht.

 

Anfragen zur Stellenanzeige bitte an Fr. Evers unter der Email: evers@kosmed-klinik.de